AKTUELLE AUSSTELLUNG

Das Museum hat geöffnet, wir freuen uns auf Ihren Besuch

in unserer aktuellen Ausstellung MORGENRÖTE – DEUTSCHE KUNST DES 19. UND 20. JAHRHUNDERTS.

Bitte beachten Sie die gültigen Vorgaben zum Hygieneschutz.


MORGENRÖTE – DEUTSCHE KUNST DES 19. UND 20. JAHRHUNDERTS

Werke von Caspar David Friedrich, Lovis Corinth, Adolf von Menzel, Gabriele Münter, Käthe Kollwitz und weiteren Künstlern aus der Privatsammlung von Bernd Heinichen

 

9. Februar bis 16. August 2020 

 

Die Ausstellung präsentiert mit ausgesuchten Einzelwerken den Übergang der deutschen Malerei von Romantik und Biedermeier hin zum Impressionismus, Realismus sowie Expressionismus. In einzelnen Positionen, wie zum Beispiel bei der Arbeit von Christian Rohlfs, ist schon die Tendenz zur Abstraktion nachzuvollziehen. Insgesamt spannt die Ausstellung einen Bogen vom großen Landschaftsmaler Caspar David Friedrich bis zu den Arbeiten von Gabriele Münter oder Lovis Corinth. Ergänzt wird die Ausstellung durch Zeichnungen von Edouard Manet, Käthe Kollwitz und Carl Bantzer.

 

Katalog

Zur Ausstellung ist der Katalog "Eine Schule des Sehens – Die Privatsammlung Bernd Heinichen" (Herausgeber Dr. Hans-Dieter Mück) erhältlich.

 



DAUERAUSSTELLUNG IM KABINETT

Otto Mueller "Akte am Ufer der Moritzburger Teiche", Leihgabe der Ernst von Siemens Stiftung

Arbeiten des Expressionisten Otto Mueller (1874–1930) aus der Sammlung des Kunstvereins Schmalkalden werden als Dauerausstellung präsentiert.



AusstellungsVorschau

Überland – 100 Jahre Kunst in Thüringen

Gezeigt werden vom 5. September bis 5. Dezember an vier Ausstellungsorten in Schmalkalden Arbeiten von Thüringer Künstlern aus  von 1920 bis heute.

Am 5. September findet die Eröffnung der Ausstellung auf dem Altmarkt Schmalkalden statt.

Weitere Informationen im Menü unter ÜBERLAND.